Legum multitudo. Die Bedeutung der Gesetze im römischen Privatrecht

Precio especial 67,27 € Precio habitual 70,80 €
Sin stock (en reposición, posible disponibilidad en 7-10 días)
ISBN
9783428152650
Nombre del producto:
Legum multitudo. Die Bedeutung der Gesetze im römischen Privatrecht
Fecha de edición:
9 ene. 2018
Número de Edición:
1
Autor:
Mantovani, Dario
Idioma:
Alemán
Formato:
Libro
Páginas:
140
Lugar de edición:
ALEMANIA
Colección:
SIN COLECCIÓN
Encuadernación:
Rústica

Das römische Recht gilt als Juristenrecht; dieses Paradigma wurde durch Giovanni Rotondi und Fritz Schulz zu Beginn des 20. Jahrhunderts begründet. In seiner 2012 auf Italienisch erschienenen Studie hat Dario Mantovani (Pavia) dieses Paradigma in Frage gestellt. Seine Argumentation baut dabei sowohl auf der römischen Selbstsicht als auch auf der für die heutige Forschung greifbaren Überlieferung auf und untersucht abschließend die geistesgeschichtlichen Grundlagen, welche die These von der Gesetzeslosigkeit prägten. Um die Aufmerksamkeit für Mantovanis Überlegungen zu verstärken, hat es Ulrike Babusiaux (Zürich) unternommen, den Text ins Deutsche zu übertragen. Neben dieser Übersetzung enthält der Band einen Nachtrag Mantovanis sowie eine aktualisierte Besprechung des Beitrags durch Jakob Stagl (Santiago de Chile). Das Buch bietet damit ein Kompendium zum Stand der Frage und soll dadurch neue Forschungsperspektiven eröffnen.

Escribir Su propia reseña
Estás revisando:Legum multitudo. Die Bedeutung der Gesetze im römischen Privatrecht
Su valoración