Implementing EU Consumer Rights by National Procedural Law. Luxembourg Report on European Procedural Law. Volume II

Precio especial 69,26 € Precio habitual 153,92 €
Disponible (en stock)
ISBN
9783848758654
Nombre del producto:
Implementing EU Consumer Rights by National Procedural Law. Luxembourg Report on European Procedural Law. Volume II
Peso:
N/D
Fecha de edición:
2 may. 2019
Número de Edición:
1
Autor:
Law, Stephanie / Hess, Burkhard
Idioma:
Español
Formato:
Libro
Páginas:
651
Lugar de edición:
GERMANY
Colección:
SIN COLECCIÓN
Encuadernación:
Rústica

Das europäische Verbraucherrecht gewährt Verbrauchern eine Reihe von materiellen Rechten. Häufig wird der Schutz dieser Rechte jedoch durch die Komplexität und mangelnde Kenntnis der EU-Verbrauchergesetzgebung und der Rechtsprechung in den Mitgliedstaaten untergraben.

Der Band untersucht rechtsvergleichend die Möglichkeiten der Durchsetzung dieser Rechte. Nach einer umfassenden Bewertung der Merkmale des EU-Verbraucherrechts, identifiziert und bewertet der Band wichtige Verfahrensregeln, die den gleichwertigen und wirksamen Schutz der EU-Verbraucherrechte im Lichte der Rechtsprechung des EuGH prägen.

Zusammen mit Band I (The Impact of National Procedural Laws and Practices on Mutual Trust and the Free Circulation of Urgments), bietet der Band die umfassendste, empirisch fundierte vergleichende Untersuchung der bisher in Europa durchgeführten nationalen Zivilverfahren. Unter Verwendung eines umfangreichen Datensatzes von Hunderten von Interviews und Online-Umfragen, werden die Zivilprozessregeln in allen EU-Mitgliedstaaten untersucht und ihre Auswirkungen auf den Verbraucherschutz ermittelt.

Dieser Band ist für alle Praktiker, Wissenschaftler und politischen Entscheider im Bereich justizielle Zusammenarbeit, Ziviljustiz und Verbraucherschutz von Interesse und ermöglicht ein besseres Verständnis der Auswirkungen nationaler Verfahrensregeln.

Escribir Su propia reseña
Estás revisando:Implementing EU Consumer Rights by National Procedural Law. Luxembourg Report on European Procedural Law. Volume II
Su valoración